Sommerakademie 2021

Die Akademie findet vom 16. bis 28. August 2021 in der "Scuola di Ricostruzione" (Schule für Wiederaufbau) in Accumoli statt.

Was erwartet Euch?

Das Lehrprogramm gliedert sich in 4 Bereiche:

>   Einzelunterricht und Probespieltraining

>   Kammermusiktraining

>   Stimmproben und Orchesterarbeit

>   Seminare und Workshops

 

Einzelunterricht und Probespieltraining

Rusanda Panfili (Violine), Reinhold Rieger (Viola und tiefe Streicher), Teodora Miteva (Cello) und Ángela Valera Casanova (Bläser) stehen Euch für den Einzelunterricht am Instrument zur Verfügung und teilen mit Euch ihre Erfahrungen, die sie aus der Teilnahme an vielen internationalen Wettbewerben gewinnen konnten.

 

Kammermusiktraining

Unsere Dozenten, allesamt sehr erfahrene Kammermusiker*innen, werden mit Euch in Streicher- und Bläserformationen sowie in gemischten Ensembles kammermusikalisch arbeiten und zu einem gemeinsamen Klangkörper formen.

 

Stimmproben und Orchesterarbeit

Jon Svinghammar ist ein erfahrener Dirigent und bekannt für seine erfolgreiche Arbeit mit Jungendorchestern. Unter seiner Leitung finden bereits in der ersten Woche Stimm- und Orchesterproben statt. Ab 22. August übernimmt Maestro Johannes Wildner die Orchesterarbeit und erarbeitet mit Euch das Konzertprogramm.

 

Seminare und Workshops

Neben der musikalischen Arbeit ergänzt die Donau-Universität Krems das Kursangebot mit Seminaren zu den Themen Musikmanagement, Selbstmanagement und Marketing im Bereich der zeitgenössischen Musik und Workshops über professionelle Aufnahmetechniken für Eigenproduktionen.

Erfolgreich im modernen Musikgeschäft

Die Musikmanagement-Seminare wurden entwickelt, um den Bedürfnissen von Studierenden gerecht zu werden, die eine moderne Geschäfts- und Managementkarriere in der Musikindustrie anstreben, und führen in die wichtigsten Aspekte des Musikgeschäfts ein.

Musik, Gesellschaft und Erfolg: Was hat das mit mir zu tun?

Die Prinzipien des Self-Managements und Unternehmertums für Konzertmusiker*innen

Grundlagen und essenzielle Skills des Self-Managements für die Musiker*innen des 21. Jahrhunderts

Medien-assoziierte Musik: Grundlagen der Musikästhetik und des Managements zur Unterstützung von Medien (Film, Spiele usw.)

Wie Musik für lineare (Film/Video) und non-lineare/interaktive Medienprodukte emotional verwendet, kreiert und produziert wird

Musik und Geräusch: Verständnis der akustischen Umgebung und der musikalisch-tönenden Stimme

Die Verbindung von Akustik, Tönen, Hörwahrnehmung mit Musik und dem Timbre der eigenen Stimme: Wie man ein bessere Audition-Aufnahme produziert

Leitung: Miguel Kertsman – Komponist, Studiomusiker, Arrangeur, Produzent, Tontechniker und Plattenlabel-Manager mit über 200 internationalen Veröffentlichungen, darunter zahlreiche  internationale Preise und Auszeichnungen (Grammy Award-Nominierung, Cannes Classical Award usw.).

 

Werde Dein eigener Produzent. Professionelle Techniken, um selbst aufzunehmen und zu produzieren.

> Teil I: Grundlegendes Verständnis von Akustik und Aufnahme

> Teil II: Erlernen des Umgangs mit Geräten und Software

> Teil III: Beispiele für Aufnahmesituationen und praktische Übungen

Leitung: Johannes Winkler - Toningenieur, Produzent, Komponist, Arrangeur, Multi-Instrumentalist. Er war an mehreren internationalen TV- und Kinoproduktionen als leitender Tontechniker für ARD, ZDF, ORF, SWR, BBC und National Geographic beteiligt.

 

Wer kann teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind Musiker*innen, die sich einem fortgeschrittenen Ausbildungsstadium befinden oder bereits als professionelle Musiker tätig sind.

zurück