Orchesterakademie

 

Die Orchesterakademie eröffnet ausgewählten NachwuchsmusikerInnen die Möglichkeit, sich unter professioneller Anleitung auf die hohen Anforderungen eines Berufsorchesters vorzubereiten.

Dozenten aus den Reihen der Wiener Philharmoniker unterweisen die AkademistInnen in einem intensiven Praktikum im Orchesterspiel und erarbeiten mit ihnen die Literatur für die berufspraktische Weiterbildung im Symphonic Dialogue Orchestra.

Der Veranstalter trägt im Rahmen der Orchesterakademie die Kosten für Reise, Unterkunft, Verpflegung und Unterricht.

 

Probespiele

Um sich für die Aufnahme in das Orchester zu qualifizieren, finden im April und Mai 2016 an den Musikhochschulen in Belgrad, Sarajevo, Skopje, Split und Tirana Probespiele statt. Die Austragungstermine werden Anfang April bekanntgegeben.

Zugelassen sind Musikerinnen und Musiker zwischen 18 und 30 Jahren, die Angehörige der Länder Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro oder Serbien sind. Ebenfalls zur Teilnahme berechtigt sind BewerberInnen, die nicht selbst StaatsbürgerInnen der genannten Länder sind, aber deren Eltern über eine entsprechende Staatsbürgerschaft verfügen oder verfügt haben.

Um Dich anzumelden, richte Dir bitte auf unserer Website ein persönliches Zugangskonto ein. Dort findest Du alle Unterlagen für Deine Bewerbung und die Probespielstellen für Dein Instrument. Die Wahl des Probespielortes steht Dir frei, allerdings ist die Anmeldung nur für eine Stadt möglich. Mehrfachanmeldungen werden nicht berücksichtigt.

Probespiele finden in allen Probespiel-Städten für folgende Instrumente statt:

Violine  •  Viola  •  Violoncello  •  Kontrabass  •  Flöte  •  Oboe  •  Klarinette  •  Fagott  •  Horn  •  Trompete  •  Posaune  •  Tuba

zurück